Tag 1

Im Stadtzentrum von Dijon

La Chouette
Office de Tourisme de Dijon
Wünsch dir was

Rundgang „Parcours de la chouette“ mit Kindern

Wenn du mit der Familie durch die Gassen im Zentrum von Dijon spazierst, halte Ausschau nach den goldenen Eulenmarkierungen zu deinen Füßen. Wie wär’s mit einem Ratespiel „Wer findet die nächste?“.

Die Wegbeschreibung zu diesem Rundgang erhältst du im Fremdenverkehrsamt oder als herunterladbare App auf dein Smartphone.

Aber warum eigentlich eine Eule? Weil sie ein Wahrzeichen der Stadt ist: An der Kathedrale Notre-Dame ist eine Eule in die Steinmauer gehauen. Der Legende nach wird sie jedem, der sie im Vorbeigehen mit der linken Hand streichelt, einen lang ersehnten Wunsch erfüllen!

Zum Parcours de la Chouette
Maison Millière
Maison Millière
Ein Blick nach oben

Das Maison Millière

Gleich nebenan, auf dem Dach dieses Hauses im gotischen Baustil, werden die zinnerne Katze und der Keramikuhu deinen Kindern Rätsel aufgeben.

Sie sind Teil der Legende der Eule. Nachdem du die Eule gestreichelt hast, darfst du nicht die schwarze Katze ansehen, und der Uhu sendet deinen Wunsch weiter zum Himmel.

Kinder-Special

Mitten in der Stadt

Zur Wahl steht eine geführte Rundtour, entweder die Kinder-Rallye „Rallye mômes“ des Fremdenverkehrsamts Dijon oder eine Tour mit dem Verein Les Visites du Jeune Téméraire, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Burgunds Kulturerbe einem jungen Publikum auf spielerische und interaktive Art näherzubringen, beispielsweise auf einer Entdeckungsrallye mit vielen Rätseln und einem Geschenk als Belohnung. Ein spannendes Abenteuer für Klein und Groß!

Mitten im Zentrum von Dijon lassen das Karussell auf der Place François Rude und der Springbrunnen auf der Place de la Libération Kinderherzen höherschlagen. Bei heißem Wetter ist dieser schöne Fußgängerplatz eine pure Freude.

Place de la Libération
Office de Tourisme de Dijon / Atelier Démoulin
Place de la Libération Office de Tourisme de Dijon / Atelier Démoulin
Carrousel Place François Rude à Dijon
Alain Doire / BFC Tourisme
Carrousel Place François Rude à Dijon Alain Doire / BFC Tourisme
Tour Philippe le Bon
OT_Dijon / Atelier_Demoulin

Hinauf auf den Gipfel der Tour Philippe le Bon…

Um zu prüfen, ob es auch tatsächlich 316 Stufen sind bis nach oben, und um das herrliche Panorama auf die Stadt zu genießen!

Diesen historischen Turm entdecken

 

Insider-Tipp: Hier kann man gut essen

Für ein Mittagessen bietet sich das Maison Millière direkt neben der Eule an oder das Restaurant L’Epicerie & Cie, das exzellente Traditionsgerichte mit regionalen Produkten serviert und über einen Spielbereich für Kinder verfügt. Im Les Fils à maman können die Kleinen ihre Lieblingsgerichte in neuer Aufmachung probieren!

Tag 2

Leckereien und Entdeckungen

Jardin des Sciences
Alain DOIRE / BFC Tourisme

Der Jardin des Sciences

Wer sich für Naturkunde interessiert, sollte sich den Jardin des Sciences von Dijon mit Planetarium, Museum und botanischem Garten nicht entgehen lassen. Jeder in der Familie kommt auf seine Kosten und kann dabei spielerisch etwas lernen über die Welt, die uns umgibt.

Ein Spaziergang durch den botanischen Garten L‘Arquebuse mit seiner aktuellen und reichhaltigen Biodiversität lohnt sich das ganze Jahr über, insbesondere aber während der Fête de la nature.

Mehr erfahren
Fête de la nature
JARDIN DES SCIENCES - JARDIN BOTANIQUE A DIJON
Animations enfants - Mulot et Petitjean
Fabrique de pain d'épices Mulot et Petitjean
Und der Ausflug endet mit einer süßen Kleinigkeit…

Mulot und Petitjean, ein Traum für Kinder

Wer müde ist von den gestrigen Erlebnissen, der hat sich eine Schlemmerpause redlich verdient, in diesem Lebkuchenladen, der seit 1796 existiert. Die Lebkuchenfabrik Mulot & Petitjean besticht nicht nur durch ihre wunderschönen Räumlichkeiten, sondern auch durch ihre Angebote für Kinder.

Mehr erfahren

En résumé
A propos
Place de la Libération Office de Tourisme de Dijon / Atelier Démoulin
Carrousel Place François Rude à Dijon Alain Doire / BFC Tourisme