Städte

Stadtspaziergang in Auxerre, Sens und Joigny

Auxerre

Kulturliebhaber aufgepasst: Auxerre besitzt eine denkmalgeschützte Altstadt und wurde offiziell als „Stadt der Kunst und der Geschichte“ anerkannt! Auf deinem Stadtbummel kommst du an wunderschönen Fachwerkhäusern, Kirchen und anderen beeindruckenden Gebäuden vorbei. Durch Auxerre fließt auch ein Fluss, die Yonne, deren Ufer zum Träumen und zu Entdeckungstouren auf dem Wasser einladen.

Joigny

Eingebettet in die Weinberge der Côte Saint-Jacques ist Joigny ein Paradies für Feinschmecker. Gute Weine sind also vorhanden, aber auch leckere Gerichte im gleichnamigen Restaurant, das von Jean-Michel Lorain geführt wird, einem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Chefkoch. Freu dich auf eine kulinarische Reise der Extraklasse! Die sanfte Lebensart von Joigny spiegelt sich auch in der wunderschönen Altstadt und auf der Uferpromenade entlang der Yonne wider.

Sens

Sens ist ein weiteres kleines urbanes Juwel. Eine gotische Kathedrale (die erste einer langen Serie in Frankreich!), mittelalterliche Häuser, Stadtpalais… Es gibt so viele Prachtbauten zu bestaunen, dass man aufpassen muss, sich nicht den Hals zu verrenken! Wenn du vom Herumspazieren müde bist, kannst du im Parc du Moulin à Tan entspannen. Ein idyllischer Park mit Tieren, Arboretum, Gewächshäusern und sogar zwei kleinen Flüssen.

Le Boat
Auxerre et la cathédrale Saint Etienne Le Boat
Alain Doire - BFC Tourisme
Façades en bois à Joigny Alain Doire - BFC Tourisme
Alain Doire - BFC Tourisme
Bateau sur l'Yonne à joigny Alain Doire - BFC Tourisme
Pierre_Pichon-
Les bords de l'Yonne à Sens Pierre_Pichon-
Wusstest du schon?

Auxerre hat einen Lokalhelden: Cadet Roussel

In einem berühmten französischen Kinderlied wird er besungen, und es hat ihn tatsächlich gegeben. Im 17. Jahrhundert war Cadet Roussel Gerichtsvollzieher in Auxerre. Er galt als exzentrischer Lebemann, und das Lied macht sich auf charmante Weise über ihn lustig.

Nichts deutete darauf hin, dass dieses Spottlied über die Stadtgrenzen hinaus bekannt werden würde, aber im Freiwilligenkorps von Auxerre sang man es mit Begeisterung, und durch die Armee verbreitete es sich schnell in ganz Frankreich.

Die Highlights des Departements im Video

Weinberge

Ein Spaziergang durch die Weinberge von Chablis

Schlendere durch das Weinbaugebiet Chablis, wo du begeisterten Winzern begegnest, in der Heimat des wohl berühmtesten Weißweins der Welt. Aber was macht Chablis-Weine eigentlich so besonders? Es ist ihr mineralischer Geschmack, den Weinkenner als Feuerstein-Aroma bezeichnen würden. Und woher kommt dieser Geschmack? Es liegt am lehmig-kalkhaltigen Boden, der reich an fossilen Überresten ist.

Das Städtchen Chablis und sein Weinbaugebiet

Auf dem Land

Ein Spaziergang durch die malerische Landschaft der Puisaye

Willkommen in der Puisaye, ein klitzekleines Gebiet, das kaum jemand kennt, das aber viel Schönes zu bieten hat. Hinter dem ungewohnten Namen verbirgt sich ein urwüchsiges Fleckchen Burgund.

  • Stell dir ein bürgerliches Wohnhaus vor einer traumhaften Kulisse vor, in dem der Geist der berühmten Schriftstellerin Colette, die hier gelebt hat, immer noch präsent ist.
  • Stell dir auch eine Burgbaustelle ohne Kran und ohne Bagger vor. Dieses geniale Projekt ist vor 20 Jahren entstanden. In Guédelon schreiben Bauarbeiter ein Stück Geschichte mit den Techniken des 13. Jahrhunderts.
  • Es gibt natürlich auch fertiggestellte Schlösser, Ratilly oder Saint-Fargeau zum Beispiel, die eine jahrhundertealte Geschichte erzählen.
  • Außerdem trifft man auf uralte Handwerkskünste wie Töpfern oder das Behauen von Steinen, Wanderwege im Herzen einer unberührten Natur und Märkte wie der in Toucy, wo man entspannt in eine bunte und wohlriechende Welt eintauchen kann.

Die Puisaye entdecken

En résumé
A propos
Auxerre et la cathédrale Saint Etienne Le Boat
Façades en bois à Joigny Alain Doire - BFC Tourisme
Bateau sur l'Yonne à joigny Alain Doire - BFC Tourisme
Les bords de l'Yonne à Sens Pierre_Pichon-