Nur mit Helm!

Eine mittelalterliche Baustelle in Originalgröße

In Guédelon, in der Landschaft Puisaye (Departement Yonne), hat man den Eindruck, mitten im Mittelalter anzukommen. Doch die Burg ist bei Weitem nicht so alt!

Das etwas verrückte Projekt, ein mittelalterliches Bauwerk allein mit den Techniken aus dem 13. Jahrhundert zu errichten, nahm 1997 seinen Lauf. Das Ziel? Besagte Techniken zu erproben und besser zu verstehen.

Seitdem arbeiten Steinmetze, Maurer, Holzfäller und Schmiede Hand in Hand. Und das alles live vor den Augen der 300 000 neugierigen Besucher, die jedes Jahr die Stätte besichtigen. Das gigantische Bauprojekt soll 2025 fertiggestellt sein.

Praktische Infos zur Besichtigung von Guédelon

Guédelon
Guédelon

Dimitri, le forgeron en plein travail

Guédelon
Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Guédelon Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Guédelon

Le travail des ferronniers

Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Guédelon
Guédelon, pose de l'occulus

Un travail d'équipe pour des oeuvriers motivés

Guédelon

Elf Berufe und ihr handwerkliches Können

Eine Begegnung mit den Mitarbeitern des Projekts

In Guédelon kannst du live mit ansehen, wie der Steinmetz weiße Steinblöcke in Form bringt, der Töpfer Tonerde bearbeitet, knetet und tätschelt, der Seiler Fasern verdrillt, der Ziegelbrenner seine Ziegel in den Ofen schiebt… Es ist ein Abenteuer, bei dem du hautnah ins Mittelalter eintauchen kannst!

Fragen erwünscht!

Zögere nicht, sämtliche Fragen zu stellen, die dir durch den Kopf schießen. Du kannst dich problemlos mit den Arbeitern austauschen und die Handgriffe nachahmen, wie einst die Erbauer und Handwerker im Mittelalter!

Für Kinder

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz, denn es werden speziell auf sie ausgerichtete Rundgänge und Workshops angeboten.

Sarah Preston - BFC Tourisme

Staunenswertes Kunsthandwerk in der Puisaye

Steine, Ocker, Ton… Die Landschaft der Puisaye ist in der Tat ein Paradies für Künstler und Kunsthandwerker. Nicht verwunderlich also, dass sich viele von ihnen hier niedergelassen haben: Keramiker, Töpfer, Ocker verarbeitende Berufe, Bildhauer… Es gibt unzählige Ateliers, die man auf einem Spaziergang, in einem Dorf oder in einem Schloss besichtigen kann. Ein Zwischenstopp lohnt sich, und es erwarten dich interessante und lehrreiche Begegnungen.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe

Wenn du etwas länger Zeit hast, findest du in der Puisaye und in der nahen Umgebung der Burg Guédelon zahlreiche Gelegenheiten für Entdeckungstouren.

Die Puisaye entdecken

SONY DSC

Urlaub in der Puisaye

Wir haben ein paar Tipps für ein Wochenende in dieser Landschaft zusammengestellt, für die es sich lohnt, ein bis zwei Tage länger einzuplanen.

Unser Tipp für ein Wochenende in der Puisaye

En résumé
A propos
Guédelon

Dimitri, le forgeron en plein travail

Guédelon
Guédelon Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Guédelon

Le travail des ferronniers

Maud HUMBERT/Bourgogne-Franche-Comte Tourisme
Guédelon, pose de l'occulus

Un travail d'équipe pour des oeuvriers motivés

Guédelon