Ein prestigeträchtiger Ausflug

Tag 1: Die Route des Grands Crus: 60 Kilometer, die im Herbst noch schöner sind

Die Weinstraße La Route des Grands Crus ist eine Reise durch eine tausendjährige Geschichte. Auf einer Autotour oder mit dem Fahrrad entlang der Voie des Vignes, eines Radwegs durch die Weinberge, durchquerst du eine mehrere Jahrhunderte alte Weinbaukultur mit allen dazugehörigen Tradition und Relikten.

Lass dir Zeit, dieses Weinbaugebiet im eigenen Rhythmus zu erkunden, zu beobachten und zu kosten. Mach Halt in Pommard, Meursault oder Chassagne-Montrachet, Dörfer, die legendären Appellationen ihren Namen gegeben haben.

Hier, inmitten der goldgelben Rebstöcke, wirst du verstehen, warum dieses Departement den Namen Côte d’Or, die „Goldküste“, trägt.

Mehr Infos zur Route des Grands Crus

La route des Grands Crus à 2CV
Alain Doire - BFC Tourisme
La route des Grands Crus à 2CV Alain Doire - BFC Tourisme
Petites routes au coeur des vignes de Bourgogne
Alain Doire - BFC Tourisme
Petites routes au coeur des vignes de Bourgogne Alain Doire - BFC Tourisme
Zurück zu den Wurzeln

Eine Begegnung mit Winzern und ihren Ausnahmeweinen

All diese sanft abfallenden Weinberge sind untrennbar mit der Arbeit der Menschen verbunden, die sie bewirtschaften. Versäume nicht, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, um die Geheimnisse der burgundischen Grands Crus und Premiers Crus zu lüften.

Mit Begeisterung erzählen die Winzer von ihrer Arbeit, mal mit den Händen in der Erde, mal im privaten Ambiente ihrer Weinkeller oder auf ihrem Weingut.

Die nachfolgenden 3 guten Adressen – 3 Schlösser – empfangen dich inmitten einer farbenfrohen Natur und somit in dem prächtigen Rahmen, den deine Verkostung verdient:

Maison des climats
Michel Joly / Association Climats de Bourgogne
Unbedingt sehenswert!

Das ultimative Museum, um das Terroir zu verstehen

Der Ausflug durch das Weinbaugebiet führt unweigerlich in die Maison des Climats. Sie ist der erste Teil der zukünftigen Cité des Climats et Vins de Bourgogne, die 2023 ihre Pforten öffnet. In diesem Museum lernst du alles, was man über die berühmten „Climats“ wissen muss.

Der Begriff hat nichts mit dem Klima zu tun! Er bezieht sich auf eine Rebparzelle, deren charakteristische Eigenschaften (Geologie, Hanglage…) seit Jahrhunderten genau bekannt und gekennzeichnet sind.

Diese Parzellen bilden die Grundlage für die hier angebauten Weine, die ihresgleichen suchen. Insgesamt 1247 „Climats“ wurden ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Die Maison des Climats besichtigen

Gutes Essen entlang der Côte de Beaune

Wer im Weinbaugebiet und entlang der Route des Grands Crus unterwegs ist, der legt gerne einmal einen Halt zum Mittag- oder Abendessen ein. Eine hervorragende Gelegenheit, um sich beim Kombinieren von Wein und Speisen zu üben!

Visite de cave avec un vigneron
my destination / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
Kultureller Hochgenuss

Tag 2: Beaune und seine Kulturdenkmäler

Diese Wochenendreise ist ein Genuss für den Gaumen… und für die Augen! Denn Beaune ist nicht nur die Hochburg der Burgunder Weine, die Stadt hat auch fantastische architektonische Schätze zu bieten.

Die Hospices de Beaune, eine Hospitalstiftung aus dem Mittelalter, sind ein Wahrzeichen Burgunds und ein Relikt aus dem goldenen Zeitalter der Herzöge von Burgund.

Unbedingt sehenswert: der Innenhof mit seiner Architektur im Flamboyantstil, die durch die mehrfarbigen Dächer perfekt zur Geltung kommt.

Die gelben, grünen und ockerfarbenen Ziegel leuchten noch schöner in der Spätsommersonne.

Die Hospices de Beaune besichtigen

 

Truffe de Bourgogne
Alain Doire / BFC Tourisme

Burgundertrüffeln sammeln und verkosten

Nach den Weinbergen geht’s zum Trüffelfeld! Im Herbst wird nämlich die berühmte Burgundertrüffel geerntet. Mit ihrem leicht nussigen Geschmack war sie bei den französischen Königen sehr beliebt.

Treffpunkt ist das „Maison aux 1000 Truffes“ in 13 km Entfernung von Beaune. In Begleitung von Thierry und seinem Hund spazierst du an Eichen und Haseln vorbei und kannst miterleben, wie Trüffeln gesammelt werden. Abschließend hast du Gelegenheit zu einer Verkostung von Trüffelprodukten.

La Maison aux 1000 Truffes

Cour d'honneur des Hospices de Beaune
Alain Doire - BFC Tourisme
Cour d'honneur des Hospices de Beaune Alain Doire - BFC Tourisme
Gargouille toit des hospices de Beaune
Alain Doire - BFC Tourisme
Gargouille et toits vernissés de l'Hospice de Beaune Alain Doire - BFC Tourisme
Carpe diem

Schlemmerpause in Beaune

Was wäre ein Urlaub in Burgund ohne ein Essen in einem Gourmetrestaurant? In Beaune sind 2 Sternerestaurants tonangebend:

  • Le Carmin, wo man traditionelle Gerichte serviert
  • Le Benaton, das von einem japanischen Chefkoch mit einer Vorliebe für die französische Küche geführt wird

Auch andere gute Restaurants bieten Menüs, die auf burgundischen Spezialitäten basieren, einschließlich einer oftmals gut bestückten Weinkarte.

Unterkünfte in Beaune

 

Hostellerie Le Cèdre & Spa
Hostellerie Le Cèdre & Spa
In einem Stadtpalais

Le Clos du Cèdre & Spa

Ein Wochenende voll Ruhe und Genuss

Clos du Cèdre
Hôtel Le Cep
Le Cep/JC BERNARD
Moderne und Tradition

Hôtel Le Cep

Eine entspannende Umgebung und ein diskreter, hochwertiger Service im Herzen des schönen Beaune. 

Hôtel Le Cep
En résumé
A propos
La route des Grands Crus à 2CV Alain Doire - BFC Tourisme
Petites routes au coeur des vignes de Bourgogne Alain Doire - BFC Tourisme
À propos
my destination / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
A propos
Cour d'honneur des Hospices de Beaune Alain Doire - BFC Tourisme
Gargouille et toits vernissés de l'Hospice de Beaune Alain Doire - BFC Tourisme