Vache charolaise au pré
Alain Doire - BFC Tourisme

Charolais-Brionnais

Stell dir Hecken vor, die sich wie ein blühendes Mosaik durch die Landschaft ziehen. Und hier und da, wie weißes Konfetti, friedlich grasende Charolais-Rinder. Mach es wie sie, genieße den Augenblick und die Ruhe dieser Umgebung!

Auf ins Charolais-Brionnais!
Eglise romane dans la campagne du Brionnais
Alain Doire - BFC Tourisme
Vue sur Châteauneuf depuis le canal de Bourgogne
Alain Doire - BFC Tourisme
Canal de Bourgogne à Vandenesse-en-Auxois
Côte-d'Or Tourisme - Bonnard Fanny

Pays de l'Auxois

Zwischen dem Morvan auf der einen und Dijon auf der anderen Seite liegt das kleine Auxois, eine andere ländliche Gegend des Burgund.

Hier fällt Abschalten und Entschleunigen leicht, insbesondere am Canal de Bourgogne. Denn die Vorzüge von entspanntem Reisen zeigen sich erst richtig auf einer Tour am Wasser entlang, zu Fuß, mit dem Boot oder dem Fahrrad.

Die gute Nachricht ist, dass auch Kulturliebhaber nicht zu kurz kommen. Von schönen Dörfern über Schlösser bis zu historischen Stätten gibt es allerhand zu sehen.

Auf ins Auxois!
Chemin de sous bois en Puisaye
SONY DSC

La Puisaye

Psst, wir verraten dir ein Geheimnis! Es heißt Puisaye und kaum einer kennt es… Hinter dem vertraulichen Namen verbirgt sich ein authentisches und absolut liebenswertes Fleckchen Burgund.

Auf in die Puisaye!
Guédelon
Guédelon
Ferme La-Bonardiere
Office de Tourisme du Pays de la Bresse Bourguignonne

Bresse bourguignonne

Ein weiteres reich beschenktes Land und eine Ode an die sanfte Lebensart zwischen Gastronomie, Kultur und blühender Natur. Hier lebt man gesund und verbringt viel Zeit an der frischen Luft.

Das gilt sowohl für Besucher als auch für die Einwohner, zu denen sich das berühmte Bresse-Huhn zählen darf, das hier gehegt und gepflegt wird. Resultat: ein Produkt der Ausnahmeklasse und ein Spiegelbild dieser kleinen Region!

Auf in die Bresse!
Poulet de Bresse
Alain Doire / BFC Tourisme
Gut zu wissen

Ein Stückchen Natur aus der Feder von Alexandre Dumas

In seinem Buch Reiseerinnerungen versichert Alexandre Dumas, das kein Anblick und kein Ort ihm sein „kleines burgundisches Tal“ vergessen machen konnten. Er bezieht sich auf den Cirque du Bout du Monde, ein Blindtal (Reculée), das mit seiner Kaskade und seinem Bach an ein ähnliches Tal im Jura erinnert. Alexandre Dumas beschreibt es als:

Eine so stille, so einsame, so unbekannte kleine Oase

Brume matinale sur le Morvan
Alain Doire - BFC Tourisme
Im Fokus

Der Regionale Naturpark Morvan

Eine Entdeckungstour durch einen regionalen Naturpark kann mitunter so exotisch sein wie eine Reise zum Mond. Im Naturpark des Morvan bist du weit weg von allem und begegnest kaum einer Menschenseele. Seen, Wälder, so weit das Auge reicht und 100% unberührte Natur!

Mehr Informationen

En résumé