Die Route

Cheval dans le Morvan
Alain DOIRE / BFC Tourisme

Mit dem Pferd durch den Morvan

Gibt es etwas Schöneres als mit dem Pferd, dem Symbol der Freiheit, den Morvan zu durchqueren, dort, wo die Natur das Sagen hat? Allein der Anblick der welligen Landschaft macht Lust, loszugaloppieren!

Das trifft sich gut, denn die Reittour durch den Morvan ist ein 600 km langer, ausgeschilderter Trail in gutem Zustand, der quer durch dieses beeindruckende Massiv verläuft. Du kannst dich für einen Tagesritt entscheiden oder die Tour auf mehrere Tage verteilen.

Centre équestre dans le Morvan
Alain Doire - BFC Tourisme
Gut zu wissen

Passende Unterkünfte

Entlang der ganzen Strecke hast du die Möglichkeit, in einer für Pferd und Reiter geeigneten Unterkunft einzukehren und zu übernachten. Die Einrichtungen unterscheiden sich – Ferienhaus, Bauernhof, Schloss, Zelt -, aber bestimmte Dinge findest du immer vor:

>> Einen gesicherten Platz für Pferd und Ausrüstung

>> Eine Weide für die Pferde in der nahen Umgebung

>> Eine Wasserstelle und Eimer

Centre équestre
Alain Doire - BFC Tourisme
Chemin dans le Morvan
Alain DOIRE - BFC Tourisme

Kleine Schleifen oder eine lange Tour

Du möchtest nur für ein paar Stunden ausreiten? Die Reitsportzentren im Morvan bieten Ausritte für 2 Stunden oder länger an.

Passionierte Reiter können eine mehrtägige Abenteuertour wagen. In Etappen von 25 bis 30 Kilometern entdeckst du die schönsten Landschaften des Morvan: Seen, buschige Weiden, Aufstieg auf kleine Gipfel (das Morvan-Massiv ist maximal 900 m hoch).

Praktische Infos zum Wanderreiten durch den Morvan
En résumé