Schlemmerpause an der frischen Luft

Die 4 schönsten Spots für ein Picknick

Wir werden dir beweisen, dass ein Picknick in Burgund sehr viel angenehmer sein kann als ein Sandwich, das man an der Autobahnraststätte hinunterschlingt, eingeklemmt zwischen einem LKW und dem Hund des Nachbarn, der einen von oben bis unten beschnuppert. Platz frei für die karierte Tischdecke, den Weidenkorb und sonstige Accessoires. Hier sind die vier schönsten Fleckchen in Burgund, um sich ein kleines Festmahl an der frischen Luft zu gönnen!

Vue sur le Morvan
Antoine Maillier
1

Auf dem Gipfel des Mont-Beuvray

Vorbereitung des Zauberstücks. Diesen Sonntag soll es ein improvisiertes Picknick in trauter Zweisamkeit sein, gefolgt von einem Nachmittag in der Sonne.

Auf zum Mont-Beuvray! Oben angekommen trifft man auf Stille, eine unendliche grüne Natur, ein atemberaubendes Panorama (wenn man Glück hat, kann man sogar den Mont-Blanc erkennen). Was ursprünglich nur ein unscheinbares Picknick sein sollte, wird zur Hauptattraktion des Wochenendes. Jetzt heißt es nur noch: die Magie walten lassen und genießen!

Picknicken und dabei den Mont-Beuvray entdecken

Vue de Vézelay
Alain DOIRE / BFC Tourisme
2

In Vézelay

In einer Sache sind wir uns alle einig: Ein „gutes“ Picknick besteht aus sonnigem Wetter, hausgemachten kleinen Gerichten und einem schattigen Plätzchen für ein erfrischendes Mittagsschläfchen, während die Kinder spielen.

Wenn du in Vézelay ankommst, wirst du dir unweigerlich die Frage stellen: „Wo setzen wir uns hin?“. Der beste Spot liegt, unserer Meinung nach, im Schatten der Basilika Sainte-Marie-Madeleine, auf der hinteren Terrasse, die einen weitreichenden Blick auf den Morvan bietet. Der perfekte Auftakt für einen sehr schönen Nachmittag!

Picknicken und dabei Vézelay entdecken

Butte de Suin
DSL B-Wonder Romain Rozot
3

Auf der Butte de Suin

Wenn sich ein gelungenes Picknick für dich als FFP zusammenfassen lässt (also „Familie, Faulenzen, Panorama“), dann haben wir, wonach du suchst. Die Butte de Suin, mit der die Anhöhe oberhalb des Örtchens Suin gemeint ist, bildet das perfekte Plätzchen für einen entspannten Nachmittag.

Auf diesem riesengroßen, schattigen Areal mit 360°-Blick auf das Charolais werden sich Erwachsene über die Ruhe freuen, Kindern wird die Orientierungstafel gefallen, das alles unter dem wachsamen Auge des „Guetteur“, einem Späher aus Stahl.

Wenn dir danach ist, kannst du auch mit der ganzen Familie einen kleinen Verdauungsspaziergang in die Umgebung unternehmen. Es lohnt sich, und es stehen zahlreiche Wege zur Auswahl.

Picknicken und dabei die Butte de Suin entdecken

Ville de Saint-Romain en Côte d'Or
Alain DOIRE / BFC Tourisme
4

In Saint-Romain

Dieses Picknick findet auf der Route des Grands Crus statt. Es geht hinauf auf die Anhöhe von Saint-Romain, mit herrlichem Blick auf die Weinberge Burgunds auf der einen und auf Steilhänge auf der anderen Seite, gelungene Fotos und eine frische Brise inklusive.

Für den kulinarischen Genuss bietet sich ein Korb mit kunterbunt gemischten burgundischen Produkten an: Gougères und Schinkensülze, eine Bœuf bourguignon-Terrine, verfeinert mit Senf der Marke Fallot, Lebkuchen-Nonnettes von Mulot & Petitjean, und ein paar Anis de Flavigny-Bonbons als Nachtisch. Dazu ein guter Tropfen aus lokalem Anbau, von Alain Gras, Gilles Buisson, Arnaud Germain oder François Rocault, den Shooting-Stars unter den burgundischen Winzern!

En résumé