Tag 1

Den Anfang macht das Mündungsgebiet

Starte deine Entdeckungstour in Decize, das auch „kleines Venedig“ genannt wird, wo die Loire und der Canal du Nivernais zusammenfließen, und überquere die zahlreichen Brücken. Mach einen Abstecher zur Insel Caqueret, eine grüne Oase am Loire-Ufer, über den sensorischen Pfad, der deinen Kindern Gelegenheit zu zahlreichen Aktivitäten bietet (Skatepark, Gesundheitsparcours…). Mittags bietet sich eine Pause im Restaurant Le Petit Agité an, das leckere Gerichte in einem heiteren Ambiente serviert (ideal für den großen Hunger).

Nach dem guten Essen ist es Zeit für einen Verdauungsspaziergang. Leih dir ein E-Bike aus und fahr auf dem idyllischen Radweg „Voie verte“ entlang, bis du nach 15 Minuten die Gemeinde La Machine erreichst, wo du dir das staunenswerte Minenmuseum und den Schacht von Glénons ansehen kannst. Ausgestattet mit Schutzhelm und Lampe geht es unter Tage, um die Stollen zu erkunden. Deine Kinder werden begeistert sein! Zurück in Decize geht’s noch ein Stück am Canal du Nivernais entlang bis nach Châtillon-en-Bazois, wo dich eine erholsame Nacht in der Herberge Au Foudre du Bazois erwartet.

La confluence des eaux à Decize
SJB
La confluence des eaux à Decize SJB
Plongez au coeur de la mine au Puits des Glénons
Musée de la mine
Plongez au coeur de la mine au Puits des Glénons Musée de la mine
Voie verte le long du canal du Nivernais
SJB
Voie verte le long du canal du Nivernais SJB
Au foudre du Bazois
AuFoudreduBazois
Au foudre du Bazois AuFoudreduBazois
Tag 2

Sehenswürdigkeiten am Canal du Nivernais

Der zweite Tag führt zu den Schätzen entlang des Canal du Nivernais. Nach dem Aufstehen lohnt sich eine Besichtigung des Schlosses von Châtillon-en-Bazois, das sich mit seinen wunderschönen Wassergärten oberhalb des Kanals erhebt. Die Eigentümer öffnen das Schloss auf Anfrage für Besucher, lass dir das nicht entgehen! Nach der Besichtigung geht’s weiter zu den Seen Étang de Vaux und Étang de Baye, die jeder eine andere Atmosphäre bieten: entspannende Ruhe am Étang de Vaux oder lustige Freizeitaktivitäten am Étang de Baye. Gut zu Mittag essen kann man im Restaurant La Marine, das eine kreative Küche in Meeresküsten-Atmosphäre serviert.

Am besten entdeckt man den Kanal und seine Sehenswürdigkeiten auf einer Radtour, und ganz besonders stilvoll mit den kalifonischen Rädern vom Fahrradverleih Activital. So kannst du deinen Kindern alle Highlights am Canal du NIvernais zeigen. Die Strecke führt über die Kanaltunnel von La Collancelle, drei Bauwerke, die in den Berg gegraben wurden. Danach entdeckst du die Schleusentreppe von Sardy, wo innerhalb von 3,5 Kilometern 16 Schleusen im Tal von Sardy aufeinanderfolgen. Mach Halt an Schleuse Nr. 6. Dort wohnt seit über 40 Jahren Gérard Mazière im Schleusenhaus La Planche du Belin, ein Ort, der versteckt in der Natur liegt, umgeben von Skulpturen, Kunstwerken und sonstigem Trödel. Unvergesslich! Nach diesem schönen Nachmittag kannst du in deinem Gästezimmer im La Perrière in Corbigny entspannen.

 

Tag 3

Weinberge und Fachwerk: die anderen Gesichter des Kanals

Am letzten Tag entdeckst du den Canal du Nivernais von einer anderen Seite. Fahr nach Tannay, wo überall Weinberge zu sehen sind. Das Anbaugebiet Tannay erstreckt sich über 35 Hektar und besitzt intakte Rebflächen, die seit 1207 bewirtschaftet werden. Die Gegend ist ideal für schöne Wandertouren, vor allem im Herbst, wenn die Natur gold- und ockerfarben leuchtet. Statte den Winzern und ihren Weinkellern einen Besuch ab, beispielsweise den Caves Tannaysiennes oder dem Shop „Partons à Cheval sur le vin“ am Kanalufer, um die ein oder andere Flasche mit nach Hause zu nehmen.

Die Reise endet in Clamecy. Mittagessen gegenüber der gotischen Stiftskirche Saint-Martin im Restaurant Angélus, das in einem schönen Fachwerkhaus untergebracht ist und schmackhafte Gerichte serviert. Danach lohnt sich ein Rundgang durch Clamecy, ein hübsches mittelalterliches Städtchen. Als krönenden Abschluss empfehlen wir einen atemberaubend schönen Spot, um den Sonnenuntergang zu beobachten: die Felsen von Basseville oberhalb des Canal du Nivernais.

Vignoble de Tannay
Céline Girard
Vignoble de Tannay Céline Girard
Cité médiévale de Clamecy
Lezbroz
Cité médiévale de Clamecy Lezbroz
Promenade à Clamecy
Lezbroz
Promenade à Clamecy Lezbroz
Roches de Basseville
Lezbroz
Roches de Basseville Lezbroz
En résumé
A propos
La confluence des eaux à Decize SJB
Plongez au coeur de la mine au Puits des Glénons Musée de la mine
Voie verte le long du canal du Nivernais SJB
Au foudre du Bazois AuFoudreduBazois
A propos
Vignoble de Tannay Céline Girard
Cité médiévale de Clamecy Lezbroz
Promenade à Clamecy Lezbroz
Roches de Basseville Lezbroz