Erster Tag

Am ersten Tag bietet sich ein Bummel durch La Charité-sur-Loire an, um das Kloster, ein UNESCO-Weltkulturerbe, zu besichtigen. Danach ein bisschen Natur an den Ufern der Loire, die ideal geeignet sind für eine erholsame Radtour (mit einem klassischen oder einem Elektrorad) und ein nettes Picknick direkt am Wasser.

La Charité-sur-Loire besichtigen

Abends

Für ein leckeres Abendessen bietet sich das Restaurant Le Grand Monarque an, das eine traditionelle Küche mit regionalen Erzeugnissen serviert.

Nachts

Übernachten kann man in einem der drei Zimmer der schönen Gästepension Antipodes, wo man auf Kontraste setzt: einerseits das für Burgund typische Gestein, andererseits eine Deko, die an tropische Inseln erinnert. Ein absolut sehenswerter Stilmix.

Prieuré de La Charité-sur-Loire
Alain DOIRE / BFC Tourisme
Prieuré de La Charité-sur-Loire Alain DOIRE / BFC Tourisme
Bord de Loire à La Charité
Alain DOIRE / BFC Tourisme
Bord de Loire à La Charité Alain DOIRE / BFC Tourisme

Zweiter Tag

Beginne den zweiten Tag mit einer Spazierfahrt auf dem Wasser, an Bord des Fischerboots La Mignonnette, mit Mittagessen vom Tischgrill.

Bootstour mit der Mignonnette

Nachmittags

Zum Abschluss des Tages hast du die Wahl zwischen einer Wanderung durch die Weinberge von Pouilly-Sancerre oder einer Kanufahrt auf der Loire.

Kanuclub Decize-Saint-Léger-des-Vignes
Canoë sur la Loire
Alain DOIRE / BFC Tourisme
Canoë sur la Loire Alain DOIRE / BFC Tourisme
Toue cabanée sur la Loire
C. Pesson / ADT Nevers
Toue cabanée sur la Loire C. Pesson / ADT Nevers

Du möchtest Burgund entdecken?

Alle Ausflugsideen         Die schönsten Unterkünfte

En résumé
A propos
Prieuré de La Charité-sur-Loire Alain DOIRE / BFC Tourisme
Bord de Loire à La Charité Alain DOIRE / BFC Tourisme
A propos
Canoë sur la Loire Alain DOIRE / BFC Tourisme
Toue cabanée sur la Loire C. Pesson / ADT Nevers