Village de Poiseul-lès-Saulx

Grande rue
21120 - POISEUL-LES-SAULX
Côte d'Or

Senden Sie eine E-Mail

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA

Enter the characters shown in the image.

Logo Facebook

Charmantes Dorf nordwestlich von Dijon, etwa 15 km von Is-sur-Tille entfernt.
Der Anbau und die Verarbeitung von Hanf sind hier seit 1500 belegt. In Champignolle wurde der ehemalige Produktions- und Verarbeitungsort, 3 km außerhalb des Dorfes, restauriert und eingerichtet (Waschhaus, Rouleaus, Picknickplatz, Parkplatz, angelegter Weg). Innerhalb des Dorfes sind das Oratorium und die neogotische Kirche einen Besuch wert.
Das Oratorium, das dem Gott der Gnade gewidmet ist, befindet sich links vom Eingangsportal der Kirche im Grünen. Es wurde 1787 auf Wunsch eines Dorfbewohners, Marie Nicolas Amable Chaignet, errichtet. Die Decke der Nische ist mit einer großen Jakobsmuschel verziert, die sich auf den Jakobsweg bezieht, der durch das Dorf führt.
Die Kirche Notre-Dame. Die heutige Kirche wurde Mitte des 19. Jahrhunderts im neogotischen Stil wiederaufgebaut. Zwar hat sie noch ältere Möbel erhalten, doch der Großteil davon sowie die Stein- und Holzschnitzereien stammen aus dem 19. Jahrhundert (von dem burgundischen Bildhauer Jules Schanoski).
Für Wanderer bietet der alte Brotofen, der wieder hergerichtet wurde, eine Unterstellmöglichkeit. Durch das Dorf führt der GR7, der auch als Jakobsweg bekannt ist. Es gibt auch einen Rundwanderweg "des sources" (ca. 10 km) und den "puits de Bois", der der Ursprung des Namens Poiseul war (500 m außerhalb der heutigen Siedlung).
________________________________________________________________________________________________________________
Charmantes Dorf nordwestlich von Dijon, etwa fünfzehn Kilometer von Is-sur-Tille entfernt.
Hemp's Anbau und Verarbeitung ist hier seit 1500 dokumentiert. In Champignolle (3 km außerhalb des Dorfes) wurde die alte Produktions- und Verarbeitungsstätte restauriert und ausgebaut (Waschhaus, Spinning Wheels, Picknickbereich, Car Park, Landschaftsweg). Innerhalb des Dorfes sind das Oratorium und die neugotische Kirche einen Besuch wert.
Das dem Gott der Pity gewidmete Oratorium befindet sich links vom Eingangsportal der Kirche im Grünen und wurde 1787 auf Wunsch eines Dorfbewohners, Marie Nicolas Amable Chaignet, errichtet. Die Decke der Nische ist mit einem großen Totenkopf geschmückt, in Anspielung auf den Pilgerweg nach Santiago de Compostela, der durch das Dorf führt.
Die Kirche Notre-Dame's. Die Mitte des 19. Jahrhunderts wiederaufgebaute Kirche ist im neugotischen Stil errichtet. Sie wurde im 19. Jahrhundert von dem Bildhauer Jules Schanoski aus Burgund entworfen (die meisten Möbel und die Stein-/Holzverkleidung). Allerdings sind auch einige ältere Möbelstücke erhalten geblieben.
Für Wanderer bietet der alte Brotbackofen, der jetzt restauriert wurde, eine Unterstellmöglichkeit. Das Dorf wird vom GR7 überquert, der auch die Route nach Santiago de Compostela ist. Es gibt auch einen Wanderweg "des sources" (ca. 10 km) und den "puits de Bois", der Poiseul seinen Namen gab (500 m außerhalb des heutigen Dorfes).

 

Letzte Aktualisierung : 11/05/2022

Sprachen von Dokumenten

Französisch

Aktivitäten vor Ort

  • Veranstaltungen zu besonderen Themen

Ausstattung

  • Picknickplatz

Preise

InformationMin PreisMax PreisWeitere Informationen
je nach Gruppengröße und Dauer

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

saint-jean-baptiste-chemilly-sur-serein-1
Landkirche mit lateinischem Grundriss mit Chor, Querschiff, Langhaus und Seitenschiffen. Sie enthält Überreste einer ursprünglichen Kirche aus dem...

Weitere Informationen

Eglise Saint-Marcel

71250 CLUNY
1. eglise-saint-marcel
Die Kirche Saint-Marcel de Cluny befindet sich an der Stelle, an der die Kapelle Saint Odon aus dem späten elften Jahrhundert stand. Der...

Weitere Informationen

DJI-0150-2
Passionate about history and architecture? come and visit a symbol of the Middle Ages: the fortified castle of Couches, also known as the castle...

Weitere Informationen

PCUBOU071160044
Pay a visit to Burgundy’s oldest priory church … The Romanesque church of Anzy-le-Duc, with its harmonious proportions and elegant octagonal clock...

Weitere Informationen