Räume für zeitgenössische Kunst

Die kreative Seite von Burgund

Burgund ist nicht nur mit einem reichen kulturellen und künstlerischen Erbe gesegnet, sondern bietet auch kreativen Köpfen von heute viele Entfaltungsmöglichkeiten. Museen, private Galerien, Artist-in-Residence-Programme – über zwanzig Orte sind teilweise oder ganz der zeitgenössischen Kunst in all ihren Ausdrucksformen (z. B. Malerei, Bildhauerei, Grafik- und Keramikkunst) gewidmet. An einigen dieser Orte können interessierte Besucher bei Schnupperkursen selbst Hand anlegen. Eine gute Gelegenheit, avantgardistische Werke sozusagen „nach allen Regeln der Kunst“ kennen und schätzen zu lernen.

Alle wichtigen Informationen zu den unten aufgeführten Orten sind in der Rubrik „Kontakt und Praktische Informationen“ zu finden.

Kunstzentrum des Departement Yonne: plastische Kunst steht hoch im Kurs


Der Verein L’Yonne en scène organisiert in jedem Sommer Ausstellungen von französischen und internationalen Künstlern in den Nebengebäuden des prächtigen Renaissanceschlosses von Tanlay. In dieser atemberaubenden Kulisse, die von einem weitläufigen Park eingefasst wird, treffen verschiedene Kunstformen aufeinander. Im Sommer 2015 stehen unter dem Motto „Von Teufeln und Göttern“ alte Kulturen und moderne Kunstkreationen im Mittelpunkt.

Zentrum für zeitgenössische Kunst Le Consortium: Hort der Kreativität im Herzen von Dijon


Seit 1982 trägt Le Consortium die Bezeichnung Centre d’Art (Kunstzentrum). Die Ausstellungsfläche von 4.000 m² verteilt sich auf die Werkhallen einer ehemaligen Fabrik, die vom japanischen Architekten Shigeru Ban umgestaltet wurden. Der Ort bietet Platz für Wanderausstellungen namhafter internationaler Künstler wie Willem de Rooij, Christian Lindow und Marie Angeletti. Besucher können an kostenlosen Führungen teilnehmen. Im Zentrum finden regelmäßig Aufführungen aus den Bereichen Modern Dance, experimentelles Theater und moderne Musik statt.

Centre Frank Popper in Marigny: zeitgenössische Kunst für alle


Dieses Kunstzentrum ist Begegnungsstätte, Ausstellungsort und Forschungsplatz in einem. Frank Popper, Spezialist für optische, kinetische und digitale Kunst, vermachte dem Zentrum Kunstsammlungen und -werke, die das Fundament für den Erfolg der Einrichtung sind.
Popper möchte Kunst vor allem zugänglich machen, auch in ihren avantgardistischsten Formen.
Regelmäßig stellen zudem internationale Künstler wie Carlos Cruz-Diez, Bernard Aubertin und Ellen Marx hier ihre Werke aus.

Abéïcité de Corbigny: Konvergenz der Kunstformen


Ein altes Benediktinerkloster bietet Raum für Kreativität und nimmt zahlreiche Artists-in-Residence auf. Die Abéïcité versteht sich als Bindeglied zwischen verschiedenen Kunstdisziplinen wie Tanz, Theater, Malerei und Musik. An diesem Ort werden auch zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Kunst veranstaltet.

Kunstzentrum im Parc Saint-Léger: zeitgenössische Kunst hautnah erleben


Das Kunstzentrum in einem früheren Thermalkurort hat ganzjährig ein umfangreiches Ausstellungsprogramm zu bieten. Es unterstützt außerdem viele Künstler mit Artist-in-Residence-Programmen, Hilfe bei der Kunstproduktion und mit einem „Hors-les-Murs“-Programm für Kunstprojekte mit Partnern aus dem Departement Nièvre. Nach dem Willen der Zentrumsgründer soll die zeitgenössische Kunst dank eines abwechslungsreichen Aktivitätenprogramms (z B. Besichtigungen, Zusammenkünfte, Konferenzen und Workshops) noch breitere Schichten der Gesellschaft ansprechen.

Ebenfalls sehenswert



Regionalzentrum für zeitgenössische Kunst im Château de Tremblay von Fontenoy (89520)


Drei Räume sind M’an Jeanne (Malerin), Fernand Rolland (Maler und Dichter) und Jean-Louis Veller (Bildhauer) gewidmet. Jedes Jahr sind zudem noch zwei Wanderausstellungen zu sehen.

Espace Jean de Joigny in Joigny (89300)


Im Espace wird alle zwei Monate plastische und dekorative zeitgenössische Kunst im Wechsel ausgestellt.

Zentrum für grafische Kunst der Métairie Bruyère in Parly (89240)


An diesem Knotenpunkt der Kreativität kommen Künstler aus aller Welt zusammen, um traditionelle Druckverfahren zu praktizieren. Ausstellungen und Workshops lüften die Geheimnisse um die Herstellung von Kunstbänden oder modernen Stichen und Schnitten mit den Techniken des 15. Jahrhunderts! La Métairie organisiert alljährlich auch Ausstellungen internationaler Künstler.

Galerie de l’Ancienne Poste in Toucy (89130)


Seit 1997 gehört die Galerie de l'Ancienne Poste zu den renommierten Ausstellungsorten für zeitgenössische Keramikobjekte. In der Galerie, die regelmäßig namhafte Keramikkünstler einlädt, sind auch Unikate zu sehen.

Ausstellungsfläche im Le Couvent in Treigny (89520)


In der historischen Kulisse eines Klosters finden Keramikausstellungen statt, deren Exponate erworben werden können. Das alljährlich am zweiten Augustwochenende veranstaltete Keramik-Festival führt etwa 40 Aussteller zusammen.

Maison Zervos in Vézelay (89450)


Das Haus von Christian Zervos, der 1926 die Kunst- und Literaturzeitschrift Cahiers d'Art gründete, war ein beliebter Treffpunkt für Künstler des 20. Jahrhunderts wie Picasso, Eluard und Léger. Die Zervos-Stiftung führt diese Tradition fort und unterstützt den modernen Kunstbetrieb mit der Ausrichtung von Ausstellungen sowie mit Artist-in-Residence-Programmen, Kolloquien und Konferenzen.

Le Dalineum in Beaune (21200)


Dieses Museum befasst sich vollständig mit dem Werk von Salvador Dalí. Über 100 Arbeiten des katalanischen Meisters sind hier zu sehen: neben Aquarellen, Zeichnungen, originellen Stichen und Gouachen auch Gemälde und Skulpturen.

Musée Gorsline in Bussy-le-Grand (21150)


In dieser zur Galerie umgebauten ehemaligen Scheune sind die Werke des amerikanischen Malers und Illustrators Douglas Gorsline (1913-1985) zu sehen, der von Chronofotografie, Kubismus und Realismus inspiriert wurde. Jedes Jahr zeigt das Museum bei Ausstellungen zudem Werke von Künstlern, die von Gorslines Kunst beeinflusst werden.

Interface Appartement-Galerie in Dijon (21000)


Seit 1995 versteht sich die Appartement-Galerie Interface als experimenteller Ort und Förderin junger Künstler. Ausstellungen finden regelmäßig statt.

Les Bains du Nord, Ausstellungsort des burgundischen FRAC in Dijon (21000)


Seit 2013 ist der Fonds Régional d’Art Contemporain (FRAC) der Region Burgund im Besitz einer permanent verfügbaren Ausstellungsfläche, auf der die 650 Exponate einer umfangreichen Sammlung gezeigt werden. In Workshops, die den Besuchern zeitgenössische Kunst näher bringen, werden die Werke erläutert und kommentiert.

ARCADE – Design auf dem Land im Château de Sainte-Colombe-en-Auxois (21350)


Der Verein ARCADE hat sich der Förderung von Design und Kunsthandwerk verschrieben. Bei seinen Ausstellungen im Sommer und Herbst stehen Kreationen von international bekannten Designern im Mittelpunkt.

Südburgundisches Haus der Kunst und Skulpturengarten in Marcigny (71110)


Das Maison d’Art et Jardin de Sculptures ist ein Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst, der von einem malerischen Garten umgeben ist.

Haus für zeitgenössische Mosaikkunst in Paray-le-Monial (71600)


Dieses der Mosaikkunst gewidmete Kunstzentrum organisiert Wander- und Dauerausstellungen und gibt der jungen Generation an bildenden Künstlern ein Forum.

Museen und Schlösser mit regelmäßig wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst



Museum für naive und volkstümliche Kunst in Noyers-sur-Serein (89310)


Das Museum präsentiert abwechslungsreiche Sammlungen mit Werken von bedeutenden Vertretern der naiven Kunst von Yankel bis Hokusaï. Jedes Jahr sind auch mehrere Wanderausstellungen zu sehen.

Château de Ratilly in Treigny (89520)


Seit 1951 befindet sich in der mittelalterlichen Festung die Töpferwerkstatt von Jeanne Pierlot, die mittlerweile von ihrer Tochter Nathalie geführt wird. Alljährlich werden zudem Werke zeitgenössischer Künstler ausgestellt.

Musée des Beaux-Arts in Dijon (21000)


Der ehemalige Herzogspalast ist der prachtvolle Rahmen für dieses Museum, das zu den ältesten in Frankreich gehört. Seine internationale Bekanntheit verdankt es den ausgestellten Meisterwerken aus dem späten Mittelalter. Aber auch zeitgenössische Künstler stellen regelmäßig ihre Arbeiten hier aus.

Galerie im Château de Pommard (21630)


Eine Besichtigung des Château de Pommard verbindet Geschichte, Kunst und Verkostung. Absolut sehenswert ist neben dem prestigeträchtigen Weinkeller auch die Galerie für zeitgenössische Kunst mit Werken von namhaften Künstlern.

Musée du Hiéron in Paray-le-Monial (71600)


Das in einem denkmalgeschützten Gebäude untergebrachte Museum thematisiert die Geschichte des Christentums in Form von Ausstellungen, die antike Kunst (in geraden Jahren) und zeitgenössische Kunst (in ungeraden Jahren) zeigen.


Centre d'art contemporain Le Consortium
37, rue de Longvic - 21000 - DIJON -
http://www.leconsortium.fr
03 80 68 45 55
Les Bains du Nord, espace d'exposition permanent du Frac Bourgogne
16 rue Quentin - 21000 - DIJON -
http://www.frac-bourgogne.org/
communication@frac-bourgogne.org
administration@frac-bourgogne.org
03 80 67 07 82
Interface appartement / galerie
12, rue Chancelier de l'Hôpital - 21000 - DIJON -
http://www.interface-art.com
contact@interface-art.com
03 80 67 13 86
Musée des beaux-arts de Dijon
Palais des Etats de Bourgogne - Entrée Cour de Bar - 21000 - DIJON -
http://musees.dijon.fr
dmp@ville-dijon.fr
03 80 74 52 09
Le Dalineum
26, place Monge - 21200 - BEAUNE -
http://dalineum.wixsite.com/dalineum
info@dalineum.com
08 00 33 32 54
Musée Gorsline
5 route d'Etormay - 21150 - BUSSY-LE-GRAND -
http://www.musee-gorsline.com
03 80 89 30 78
06 27 99 46 01
communication@musee-gorsline.com
L'Abéïcité
rue de l'Abbaye - 58800 - CORBIGNY -
http://www.abeicite.fr
contact@corbigny.org
agnes.houart@abeicite.fr
Centre Régional d'Art Contemporain
Château du Tremblay - 89520 - FONTENOY -
03 86 44 02 18
crac.fontenoy@wanadoo.fr
http://www.cracdutremblay.fr
Espace Jean-de-Joigny
Place Jean de Joigny - 89300 - JOIGNY -
03 86 91 49 61
espace.jean.de.joigny@ville-joigny.fr
http://www.ville-joigny.com
Centre d'art contemporain Frank Popper
2, place du Prieuré - 71110 - MARCIGNY -
03 85 25 11 03
contact@cac-frank-popper.fr
http://www.cac-frank-popper.fr
Musée des Arts Naïfs et Populaires
25, rue de l'Eglise - 89310 - NOYERS-SUR-SEREIN -
03 86 82 89 09
musee-de-noyers@wanadoo.fr
http://www.noyers-et-tourisme.com
Maison de la Mosaïque Contemporaine
15 bis, quai de l'Industrie - 71600 - PARAY-LE-MONIAL -
03 85 88 83 13
contact@maisondelamosaique.org
http://maisondelamosaique.org
Musée du Hiéron
13, rue de la Paix - 71600 - PARAY-LE-MONIAL -
03 85 81 79 72
03 85 81 24 65
musee.hieron@paraylemonial.fr
http://www.musee-hieron.fr
http://reservation.bourgogne-du-sud.com/resa/fr/pcubou071148127.html
Centre d'Art Graphique de la Métairie Bruyère
Hameau Le Petit Arran - 89240 - PARLY -
03 86 74 30 72
lametairieb@gmail.com
http://www.la-metairie.fr
Château de Pommard
15 rue Marey Monge - 21630 - POMMARD -
http://www.chateaudepommard.com
experience@chateaudepommard.com
03 80 22 07 99
Parc Saint Léger, Centre d'Art Contemporain
Parc Saint Léger, Centre d'Art Contemporain - Avenue Conti - 58320 - POUGUES-LES-EAUX -
http://www.parcsaintleger.fr
contact@parcsaintleger.fr
03 86 90 96 60
Centre culturel ARCADE/Château de Sainte Colombe en Auxois
4 rue des Grangeots - 21350 - SAINTE-COLOMBE-EN-AUXOIS -
http://www.arcade-designalacampagne.fr
contact@arcade-designalacampagne.fr
07 71 07 04 92
Centre d'Art Contemporain
Communs du Château de Tanlay - 89430 - TANLAY -
03 86 75 76 33
jaimelyonne@lyonne-en-scene.com
http://www.lyonne-en-scene.com
Galerie de l'Ancienne Poste
Place de l'Hôtel de Ville - 89130 - TOUCY -
03 86 74 33 00
contact@galerie-ancienne-poste.com
http://www.galerie-ancienne-poste.com
Le Couvent
4-8, rue du Couvent - 89520 - TREIGNY-PERREUSE-SAINTE-COLOMBE -
03 86 74 75 38
lecouventdetreigny89@orange.fr
http://www.lecouventdetreigny.com
Château de Ratilly
89520 - TREIGNY-PERREUSE-SAINTE-COLOMBE -
03 86 74 79 54
chateauderatilly@orange.fr
http://www.chateauderatilly.fr
Maison Christian et Yvonne Zervos
3, chemin des Bois de Chauffour - Hameau de La Goulotte - 89450 - VEZELAY -
03 86 32 36 10
fondation.zervos@wanadoo.fr
http://www.fondationzervos.com

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

a3_chatillon
Eine dreißigjährige Prinzessin ...

Weitere Informationen

a2_lacs-morvan2
Von Menschenhand geschaffen...

Weitere Informationen

a2_autun-2
Zwei glanzvolle Epochen ...

Weitere Informationen