Mittelalterliche Schönheit im Tal des Serein

Im Norden des Umlands von Avallon weiß Noyers-sur-Serein seine Besucher zu überraschen. Verzierte Pilaster schmücken die Fachwerkhäuser. An den mittelalterlichen Arkaden ranken Glyzinien empor. In der sanften Umarmung einer Biegung des Serein entfaltet das entzückende Örtchen seinen Charme vor allem auf seinen malerischen kleinen Plätzen. Passieren Sie die mächtigen Tortürme, und betreten Sie eines der schönsten Dörfer Frankreichs!

Eine stolze Festung



Seit dem 13. Jahrhundert gehört die Burg von Noyers-sur-Serein zu den wehrhaftesten Festungsbauten des Königreichs. Das Adelsgeschlecht derer von Noyers hielt sogar der Belagerung durch die französische Regentin Blanka von Kastilien stand.


1346 führt der Maréchal Mile de Noyers die französische Reiterei in die Schlacht von Crécy. Nach dem Aussterben der berühmten Adelsfamilie wird Noyers-sur-Serein eine Garnison der Hugenotten. Einen neuen Aufschwung erlebte der Ort unter der Herrschaft der Herzöge von Luynes.


Während seiner gesamten bewegten Geschichte ist Noyers-sur-Serein eine Weinbaugemeinde geblieben. Etliche Eingänge zu Weinkellern liegen übrigens direkt an der Straße! Hätten Sie es gewusst? An Mariä Himmelfahrt treffen sich die Winzer am Torturm Porte de Tonnerre und schmücken dort eine Skulptur der Jungfrau Maria, ihrer Schutzheiligen.


Überraschungen auf Schritt und Tritt



Der hübsche Marktplatz Place du Marché-au-blé erinnert daran, dass Noyers-sur-Serein einst auch eine Stadt der Ackerbürger war. Ihr Name leitet sich übrigens vom lateinischen Wort nux (Nuss) ab. Das gesamte Ortsbild vermittelt den Eindruck einer wohlhabenden, bäuerlich geprägten Gemeinde.


Ihre Wege durch den Ort sind mit Überraschungen gepflastert! Hier grinst Sie ein aus einer Fiale herausgearbeitetes Gesicht an. Dort dringt durch eine halb geöffnete Tür die ausgelassene Stimmung aus einem Wirtshaus nach draußen...


Können Sie die letzten Dacheindeckungen aus Lavagestein erspähen? Trotz ihrer Langlebigkeit (über 200 Jahre), sind diese äußerst schweren Kalksteinplatten fast vollständig von den Dächern verschwunden und haben dem Dachziegel Platz gemacht.


Märkte und Leckereien



Jeden Herbst wird unter den Arkaden von Noyers-sur-Serein der berühmte burgundische Trüffelmarkt abgehalten. An den Marktständen im Dorfkern werden Töpferwaren und regionale Produkte feilgeboten.


Huldigen Sie dem guten Geschmack noch ein wenig länger! Ein Ausflug durch das Tal des Serein führt Sie in das Weindorf Poilly-sur-Serein inmitten der Weinlagen des Chablis.


Office de Tourisme du Grand Vézelay - BIT de Noyers
12, place de l'Hôtel de Ville - 89310 - NOYERS -
03 86 82 66 06
ot.noyers-montreal@orange.fr
http://www.tourisme-serein.fr

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

a2_solutre
Prähistorische Pilgerstätte ...

Weitere Informationen

a2_fontenay
Zwischen Wald- und Sumpfgebieten...

Weitere Informationen