Manifest des französischen Geschmacks

Cormatin ist eine der Hauptattraktionen auf der südburgundischen Schlösserstraße und befriedigt mannigfaltige Besucherinteressen. Kunstliebhaber lassen sich von der Residenz aus dem 17. Jahrhundert und ihren feudal ausgestatteten Räumlichkeiten verführen. Gartenfreunde, Wanderer oder Spaziergänger tummeln sich lieber im Heckenlabyrinth eines der schönsten Gärten Frankreichs.

Die Handschrift eines großen Baumeisters



Das mittelalterliche Fundament von Cormatin lässt den ehemaligen Festungsbau noch erahnen, der eine der Handelsstraßen nach Cluny kontrollierte.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wird die Festung von Antoine du Blé abgetragen. Das Schloss demonstriert die Nüchternheit und Strenge des ländlichen französischen Baustils. Fast ohne jeglichen Fassadenschmuck entfernt sich Cormatin von den antiken Leitsätzen der Spätrenaissance.

Salonleben und Gartenpracht



Bei der Besichtigung von Cormatin blättern Sie in einem Manifest des französischen Geschmacks im 17. Jahrhundert. Der zwanzig Meter hohe und neun Meter breite Treppenaufgang ist der damaligen Treppe im Palais du Luxembourg in Paris nachempfunden.

Eine von Maria de Medicis dem Stil der Zeit angepasste Himmelsdecke bildet den oberen Abschluss des Kuriositätenkabinetts, das auch als „Spiegelsaal“ bezeichnet wird.

Im Studierzimmer von Jacques du Blé verleihen die üppigen Vergoldungen und das dominierende Lapis-Lazuli-Blau dem Kerzenschein eine neue Intensität.

Bewundern Sie die neu angelegten Gärten, und laufen Sie weiter bis zum Gemüsegarten! Im Théâtre de Verdure wird den ganzen Sommer über unterhaltsames Sprech-, Tanz- und Musiktheater geboten. "Das Theaterfestival Les rendez-vous de Cormatin bietet mehr als 40 Vorführungen von Stücken klassischer Autoren.

Hommage an Ludwig XIII



Die Räume der Marquise bestechen durch raffinierte Wandverkleidungen und sehr schöne Decken im französischen Stil. Ein Reiterbild Ludwigs XIII. hängt über dem Kamin des Vorzimmers.

Von Cormatin aus können Sie zu einer Tour auf der Voie Verte aufbrechen. Auf 120 Kilometern radeln Sie auf einem geschützten Radwanderweg, der Sie über Cluny durch die Tallandschaft Val Lamartinien bis zur Felsformation der Roche de Solutré führt.

Cormatin hat Sie verzaubert? Dann fahren Sie ein Stück auf der südburgundischen Schlösserstraße, um weitere Schätze wie das Château de Sully oder das Schloss von Drée kennen zu lernen.


Labels :

  • Pays d'Art et d'Histoire - Entre Cluny et Tournus
Château de Cormatin
Château - 71460 - CORMATIN -
03 85 50 16 55
http://www.chateaudecormatin.com
Association des Châteaux de Bourgogne et de Franche-Comté
Château de Couches - Le Château - 71490 - COUCHES -
http://www.chateauxdebourgognefranchecomte.com
Horaires d'ouverture du Château de Cormatin
  • Renseignez-vous sur les visites, la programmation culturelle et les mille trésors à découvrir dans les environs.

    Le château de Cormatin est ouvert tous les jours, du 14 avril au 14 novembre, dimanches et jours fériés compris.
    - Du 1er avril au 14 juin, de 10 h à 12 h et de 14 h à 17 h 30
    - Du 15 juin au 14 septembre, de 10 h à 12 h et 14 h à 18 h 30
    - Du 14 juillet au 15 août, ouverture continue de 10 h à 18 h 30
    - Du 15 septembre au 14 novembre, de 10 h à 12 h et de 14 h à 17 h 30

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

Ecomusée_Maquette_animée©Creusot_Montceau_Tourisme-(6)
Auf vielfältige Weise lebendig gehaltene Wirtschaftsgeschichte...

Weitere Informationen

bazoches
Baumeister und Schriftsteller ...

Weitere Informationen

a2_noyers
Eine stolze Festung ...

Weitere Informationen

a3_mont-beuvray
Auf den Spuren von Vercingetorix ...

Weitere Informationen