Eines der schönsten Dörfer Frankreichs

Das auf einem Felsvorsprung thronende Wehrdorf Châteauneuf scheint noch immer die Straße von Dijon nach Autun fest im Blick zu haben. Eine der schönsten Dorfansichten der Region tut sich vor dem Auge des Betrachters auf, der auf dem Radwanderweg am Canal de Bourgogne unterwegs ist. An diesem charismatischen Ort gehen moderne Kunst und mittelalterliches Brauchtum eine harmonische Verbindung ein.

Imposante Festungsanlage



Châteauneuf-en-Auxois gehört zu den letzten erhaltenen Beispielen für die burgundische Festungsbaukunst des 14. Jahrhunderts. Im Hundertjährigen Krieg wurden die Türme und Kurtinen zum Schutz des Dorfes und der umliegenden Ebenen erhöht.

Auf Ihrem Rundgang durch die Jahrhunderte treffen Sie abwechselnd auf Wehrbauten und Orte aristokratischen Lebens

Die mächtigen Mauern des viereckigen Donjon aus dem 12. Jahrhundert lassen sofort seine defensive Funktion erkennen.

Der Hauptflügel und der Wohntrakt von Philippe Pot, Groß-Seneschall von Burgund und Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies, beeindrucken durch gotische Ornamente. Die Kapelle schmücken mit Temperafarben erstellte Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert.

Mittelalterliche Bausubstanz



Vom 14. bis ins 17. Jahrhundert errichteten wohlhabende burgundische Kaufleute Wohnhäuser in Châteauneuf-en-Auxois, die noch heute gut erhalten sind. Der frühere Reichtum der Stadt lässt sich noch heute erahnen. Halten Sie die Augen offen! Beim Gang durch die Gassen stoßen Sie immer wieder auf kunstvolle Frontgiebel und Treppentürme.

Abwechslungsreiches Kulturprogramm



Workshops, Nachtrundgänge, Burgkonzerte und ein mittelalterlicher Markt füllen den Kulturkalender. Wie üblich erwartet auch die Jüngsten ein buntes Unterhaltungsprogramm. Wer ein echter Ritter werden will, muss schließlich mit dem Schwert umgehen können!.


Im Sommer ist Châteauneuf-en-Auxois ein Treffpunkt zeitgenössischer Künstler. Neben Theateraufführungen ziehen die vom FRAC (Fonds Régional d'Art Contemporain) organisierten Ausstellungen Besucher an. Seit 2010 werden auch Führungen in Gebärdensprache angeboten. In der Planung ist außerdem ein Interpretationszentrum zum herzoglichen Burgund.

Châteauneuf-en-Auxois ist eine unvergessliche Etappe auf Ihrer Reise durch das Pays de l'Auxois. Die Besichtigung der Abtei von Fontenay sowie ein Besuch in Alésia und Flavigny-sur-Ozerain runden Ihr Besuchsprogramm ab.


Labels :

  • Pays d'Art et d'Histoire - Auxois
Château de Châteauneuf
Grande rue - 21320 - CHATEAUNEUF -
chateau.chateauneuf@bourgognefranchecomte.fr
03 80 49 21 89
Mairie
Mairie - 21320 - CHATEAUNEUF -
mairie.chateauneuf21@wanadoo.fr
03 80 49 21 64
http://www.chateauneuf-cotedor.fr
Horaires d'ouverture du Château de Châteauneuf-en-Auxois
  • La visite de Châteauneuf-en-Auxois peut se faire de différentes manières. Visite familiale ou ateliers thématiques pour les scolaires, demandez le programme !

    Ouvert tous les jours sauf le lundi.
    Du 2 janvier au 14 mai et du 15 septembre au 31 décembre :
    - De 10 h à 12 h 30 et de 14 h à 17 h 45
    Du 15 mai au 14 septembre :
    - De 9 h 30 à 12 h 30 et de 14 h à 18 h 45
    Fermeture les 1er janvier, 1er mai, 1er novembre, 11 novembre et 25 décembre.

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

Illustre Romain Rolland Clamecy_Photo Alain Doire_Bourgogne Tourisme
Alle wichtigen Informationen zu den unten aufgeführten Orten sind in der Rubrik „Kontakt und Praktische Informationen“ zu finden. ...

Weitere Informationen

a2_noyers
Eine stolze Festung ...

Weitere Informationen

flavigny-sur-ozerain-2
Ein wehrhaftes Dorf... ...

Weitere Informationen