Zwischen Wein und Wasser

Kopfsteingepflasterte Straßen und vielfältige Kulturgüter machen die Hauptstadt des nordwestlichen Burgunds zu einer attraktiven Kulturhochburg mit viel historischem Flair. Unweit der Weinlagen von Chablis finden Sie hier ein Reiseziel, das Sie in vollen Zügen erkunden und genießen können.

Kunst und Geschichte erleben



Seit dem 1. Jahrhundert profitiert Auxerre vom Flusshandel. Im Mittelalter sorgt auch der gute Ruf des Bischofs Saint-Germain dafür, dass die Anzahl der Wallfahrten in die Stadt zunimmt.

Die Kathedrale St-Etienne wurde am Standort mehrerer romanischer Vorgängerbauten errichtet.

Die in der Krypta der Abteikirche St-Germain verborgenen Fresken gelten als die ältesten Frankreichs.

Anreise auf dem Fluss



Ganz in der Nähe des Yachthafens nimmt der Canal du Nivernais mit seinen 116 Schleusen seinen Ausgang. Vom Hafen aus gesehen liegen die beiden Altstadtviertel von Auxerre genau vor Ihnen

Verschlungene Gassen führen Sie durch das Quartier de la Marine mit seinen Fachwerkhäusern.

Rund um das Stadttor Tour de l'Horloge breitet sich die Fußgängerzone des alten Auxerre aus. Unweit des Tores befand sich das Haus des in Kinderliedern karikierten Gerichtsdieners Cadet Roussel.

Die gotische Apsis der Kathedrale wacht sanft über das Ufer der Yonne. Überall in der Altstadt demonstrieren Bauwerke das bunte Nebeneinander der Architekturstile – von Romanik und Gotik über die Renaissance bis zum Art Déco.

Musik und Weinkultur



Im Mai findet das Weinfest Fleurs de vigne statt. Das Begleitprogramm bietet Veranstaltungen am Wasser für die ganze Familie.

Zur Abrundung eines Sommerabends auf einer Caféterrasse serviert Ihnen das Festival „Garçon, la note!“ den passenden Mix aus verschiedenen Musikgenres.

Sie wollen einmal richtig aus sich herausgehen? Bei einem Fußballspiel im Stadion des AJ Auxerre haben Sie Gelegenheit dazu! Seit 1905 hat der Club mehr als tausend Erstligabegegnungen und hundert Europacup-Spiele bestritten.


Labels :

  • Ville d'Art et d'Histoire
Office du Tourisme de l'Auxerrois
1-2, quai de la République - 89000 - AUXERRE -
03 86 52 06 19
info@ot-auxerre.fr
http://www.ot-auxerre.fr
http://www.facebook.com/tourisme.auxerre
http://www.pinterest.com/secretsauxerre/
Horaires d'ouverture de l'Office de tourisme de l'Auxerrois
  • Le Voyageur vous propose une visite écologique et ludique de la ville à bord d'un véhicule électrique familial. Renseignez-vous à l'office de tourisme de l'Auxerrois, ouvert toute l'année, 7 jours sur 7 !

    Du 15 juin au 15 septembre :
    - Du lundi au samedi, de 9 h à 13 h et de 14 h à 19 h
    - Le dimanche et les jours fériés, de 9 h 30 à 13 h et de 15 h à 18 h 30
    Du 16 septembre au 14 juin :
    - Du lundi au vendredi, de 9 h 30 à 12 h 30 et de 14 h à 18 h 30
    - Le samedi, de 9 h 30 à 12 h et de 14 h 30 à 18 h 30
    - Le dimanche, de 10 h à 13 h

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

a3_joigny2
Jahrhundertealte Geschichte ...

Weitere Informationen

a2_solutre
Prähistorische Pilgerstätte ...

Weitere Informationen

a3_chatillon
Eine dreißigjährige Prinzessin ...

Weitere Informationen