Es ist angerichtet!

Die 12 besten Gourmetrestaurants in Burgund

Wie du weißt, werden Burgunder Weine international gerühmt, und das gleiche gilt auch für die regionale Gastronomie. Denn zum vollendeten Genuss eines erlesenen Weines gehören selbstverständlich gute und perfekt zubereitete Produkte. In Burgund ist Gastronomie gleichbedeutend mit Geselligkeit und Exzellenz, und die Region ist mehr als stolz auf ihre verschiedenen Spezialitäten, ihre heimischen Erzeugnisse, auf ihre vielen Spitzenrestaurants und ihre renommierten Chefköche. Hier ist eine kleine Auswahl von 12 Gourmetrestaurants, die du nicht versäumen solltest.

Plat - Lameloise
Maison Lameloise/Flore Deronzier
1 3 Michelin-Sterne

La Maison Lameloise zwischen Chalon-sur-Saône und Beaune

In Chagny, einer idyllischen Stadt am Wasser, ist das Maison Lameloise seit fast einem Jahrhundert eine wahre Ode an die burgundische Gastronomie. Das Restaurant wird seit 2007 vom Guide Michelin regelmäßig mit 3 Sternen ausgezeichnet.

Chefkoch Éric Pras hat mit großen Namen zusammengearbeitet (die Brüder Troisgros, Paul Bocuse, Bernard Loiseau). In seinen Gerichten kommt die burgundische Tradition perfekt zum Ausdruck.

Das Maison Lameloise empfängt seine Gäste in einem gemütlichen Ambiente mit Sichtmauerwerk und Holzbalken, im Herzen des burgundischen Weinbaugebiets.

Entdecken

Salle du Relais Bernard Loiseau
Matthieu Cellard
2 Eine Institution

Le Relais Bernard Loiseau im Zentrum von Burgund

Das Restaurant La Côte d’Or - Le Relais Bernard Loiseau in Saulieu ist ein unumgänglicher Treffpunkt für Genießer. Chefkoch Patrick Bertron ist es gelungen, mit Erfolg und Talent in die Fußstapfen seines Vorgängers Bernard Loiseau zu treten, der die Geschichte der französischen Gastronomie nachhaltig geprägt hat. Das Restaurant serviert eine kreative und intelligente Küche, angelehnt an die kulinarische Tradition der Klassiker von Bernard Loiseau.

Du kannst deine Schlemmerreise in den anderen Restaurants der Bernard-Loiseau-Gruppe in Dijon oder Beaune fortsetzen.

Entdecken

La Côte Saint-Jacques
La Côte Saint Jacques / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
3 Gastronomie der Ausnahmeklasse

La Côte Saint-Jacques am Ufer der Yonne

Das Restaurant La Côte Saint-Jacques unweit von Paris ist ein Genuss für Auge und Gaumen. Gönn dir ein schmackhaftes Essen in diesem Restaurant, das mit zwei Michelin-Sternen prämiert wurde und durch seinen freundlichen Empfang und den herrlichen Blick auf die Yonne besticht.

Unter der Leitung von Jean-Michel Lorain setzt die Küchenbrigade saisonale Produkte, die aus dem Gemüsegarten und größtenteils von regionalen Erzeugern stammen, perfekt in Szene. Der Chefkoch, der die Begeisterung fürs Kochen von seinem Vater und seiner Großmutter geerbt hat, pflegt in seinem Familienrestaurant weiterhin die Tradition der Haute Cuisine. Unter all den erinnerungswürdigen Speisen gilt unser besonderes Lob der Bresse-Poularde mit Champagnerdampf.

Entdecken

Jean-Michel Couron
JM-Couron
4 Eine feste Größe

Jean-Michel Couron in Nevers

Im Zentrum von Nevers bietet das Restaurant Jean-Michel Couron eine traditionelle Küche in eleganter Aufmachung. Die Gerichte mit ihren perfekt herausgearbeiteten Aromen tragen die Handschrift des erfahrenen Chefkochs und werden in einer freundlichen, familiären Atmosphäre serviert.

Die Zutaten für die Gerichte, von denen eines schmackhafter ist als das andere, stammen größtenteils aus der nahen Umgebung, dazu reicht man hausgemachtes Brot. Der Rahmen ist gesellig, schlicht, aber dennoch ausgesprochen reizvoll, für ein Luxusessen, das deinen Urlaub in Nevers krönen wird.

Entdecken

L'Empreinte
Christophe Fouquin
5 Speisen voller Finesse

L’Empreinte im Süden Burgunds

Das Restaurant L’Empreinte, das schon nach kurzem Bestehen mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, verdankt seinen Erfolg einem sehr dynamischen jungen Paar aus Burgund und der Auvergne. Auf der Basis ihrer Erfahrungen in berühmten Restaurants kombinieren beide ihr Know-how und verleihen der Tour Rouge in Buxy, ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem 11. Jahrhundert, einen Hauch Moderne.

Unsere Empfehlung: das Schweinefleisch vom Hof Clavisy und die originellen Desserts, beispielsweise das aus leicht geräucherter Schokolade mit Mango und Sesam sowie Eis aus Ziegenmilch.

Entdecken

chateau vault de lugny
Château de Vault-de-Lugny
6 Moderne Küche mit einem Hauch Exotik

Le Château de Vault-de-Lugny im Departement Yonne

Das Restaurant im Schloss Vault-de-Lugny wird seit 2008 von Franco Bowanee geführt, der auf Mauritius ausgebildet wurde und danach in Washington, Paris und bei Paul Bocuse gearbeitet hat.

Das Restaurant, das einen Michelin-Stern vorzuweisen hat, bietet eine kreative Küche mit Produkten aus dem schlosseigenen Gemüsegarten und von regionalen Erzeugern, kombiniert mit mauritischem Aroma.

Die vielfältige Pracht des großen Schlossgartens rundet deinen Ausflug ins Departement Yonne idyllisch ab.

Entdecken

Salle de la Table d'Hôte
Table d'Hôte
7 Eine ausgezeichnete und nachhaltige Küche

La Rôtisserie du Chambertin auf der Route des Grands Crus

Das Sternerestaurant La Table d’Hôtes serviert mittags und abends ein einziges Menü für alle, bei dem jedes einzelne Produkt perfekt zur Geltung kommt.

Das Restaurant wurde vom Guide Michelin für sein „Engagement für eine nachhaltige Gastronomie“ ausgezeichnet. Das Team um Chefkoch Thomas Collomb legt größten Wert auf die Saisonalität und die Herkunft der verwendeten Produkte.

Entdecken

Frédéric Doucet
Pays Charolais Brionnais/Jean-Luc Petit
8 Die Liebe zum guten Produkt und zur Technik

La Maison Doucet im Charolais

Im Süden Burgunds bereitet Chefkoch Frédéric Doucet traditionelle Gerichte auf kreative Weise zu. Seine fantasievolle Küche verdankt er der soliden Erfahrung, die er bei seinem Vater und bei berühmten Köchen wie Pierre Orsi, Paul Bocuse oder den Brüdern Troisgros gesammelt hat.

Im Maison Doucet in Charolles stehen erstklassige Produkte aus der nahen Umgebung im Vordergrund, wie das berühmte Charolais-Entrecôte, Geflügel aus der Bresse und Gemüse aus dem hauseigenen Garten.

Entdecken

Le Château de Courban dont la table est étoilée au guide Michelin
Côte-d'Or Tourisme - Rozenn Krebel
9 Eine Ode an das kulinarische Erbe Burgunds

Das Château de Courban im Norden Burgunds

Gönn dir ein Essen im Château de Courban, ein Traumschloss in einem „schicken“ ländlichen Ambiente.

Seit seiner Ankunft im Château de Courban wurde Chefkoch Takashi Kinoshita 2017 vom Restaurantführer Gault-Millau zum Nachwuchstalent des Jahres ernannt. Im darauffolgenden Jahr erhielt das Restaurant vom Guide Michelin den begehrten Stern. Eine Anerkennung, die sich das Restaurant mit seinen raffinierten und perfekt zubereiteten Gerichten redlich verdient hat.

Entdecken

La Madeleine
Office de Tourisme de Sens et du Sénonais
10 Eine authentische Küche

La Madeleine in Sens

Das Sternerestaurant La Madeleine ist ideal im Zentrum von Sens direkt am Flussufer gelegen.

Chefkoch Patrick Gauthier serviert schmackhafte, aromatische Gerichte. Hier kannst du in einer ruhigen und freundlichen Atmosphäre eine ehrliche, aber dennoch gehobene Küche genießen. Die Menüs der Speisekarte setzen sich aus Qualitätsprodukten vom Wochenmarkt zusammen, abhängig von der Saison. Außerdem bietet das Restaurant einen gut sortierten Weinkeller (mit ein paar erlesenen Chablis-Weinen) und 4 verschiedene Käseplatten.

Entdecken

Salle du restaurant - Domaine de Rymska
Domaine de Rymska_2018 / Arnaud Dauphin
11 Hauptsache aus der Nähe

Le Domaine de Rymska zwischen Chalon-sur-Saône und Autun

Wenn du beim Essen Wert auf kurze Transportwege legst, ist das Domaine de Rymska die richtige Adresse.

Das Restaurant serviert Produkte, die überwiegend vom hauseigenen Hof stammen (Fleisch vom Charolais-Rind, Geflügel, Eier, Lammfleisch, Obst und Gemüse) und von Jérémie MULLER perfekt zubereitet werden.

Das alles in einem schönen Ambiente, innen gemütlich und außen idyllisch, mit Terrasse, Bauernhof, Gemüsegarten und einem herrlichen, 80 Hektar großen Park.

Entdecken

Jérôme Raymond
La Table de Jérôme
12 Eine moderne, kreative Küche

La Table de Jérôme im Morvan

La Table de Jérôme befindet sich in Lucy, im Süden des Regionalen Naturparks Morvan, in einem traumhaften Naturgebiet.

Das Restaurant serviert eine ausgefallene Gourmetküche voller Raffinesse, die je nach Jahreszeit variiert. Chefkoch Jérôme Raymond verarbeitet hauptsächlich heimische Produkte, insbesondere Rindfleisch der Rasse Charolais. Die Art, auf die er traditionelle burgundische Spezialitäten neu zubereitet, verspricht höchsten kulinarischen Genuss.

Entdecken

En résumé