Der Climat de Bourgogne

Die Entdeckung der größten Weine der Welt

Zwischen Dijon und Santenay liegt ein für Weinliebhaber äußerst viel versprechendes Anbaugebiet des Weinlands Burgund. Auf einer Länge von 65 Kilometern haben ausgewogene Terroirs und jahrhundertealtes Weinbauwissen den Weltruhm von 32 Grand-Cru-Weinen begründet. Da jedes Dorf und jedes „Climat“ (Einzellagen, auf der UNESCO-Welterbeliste) einzigartig ist, bergen die großen Weine aus dieser Gegend auch heute noch viele Geheimnisse, die gelüftet werden wollen.

Vom klösterlichen Weinbau zum Grand-Cru



Auf die Weinherstellung verstanden man sich hierzulande schon in der Römerzeit. Doch erst die großartige Pionierarbeit in den Klöstern hat den burgundischen Weinbau weit vorangebracht. Die großen burgundischen Abteien besaßen in der Tat ausgedehnte Weingärten in den heute berühmtesten Lagen.

Im 14. Jahrhundert verleihen die Zisterziensermönche der Mutterabtei Cîteaux dem Clos de Vougeot seine endgültige Ausdehnung. Sie vervollkommnen ihre Anbau- und Ausbaumethoden, die ihr Orden bald über ganz Europa verbreitet während die Burgunderherzöge aus dem Hause Valois nutzen die Kreszenzen ihrer Weingüter als hoch geschätzte Kommunikationsmittel ihrer Diplomatie nutzen. Im 18. Jahrhundert sind es die ersten Weinhandelshäuser, die den internationalen Ruf der Burgunderweine hoch halten.

Während der Französischen Revolution werden die Weinberge teilweise sich selbst überlassen. Im Laufe des 19. Jahrhunderts setzen ihnen auch noch Oidium, Reben-Mehltau und eine Reblausplage schwer zu. Ihre Wiedergenesung beruht auf Neupflanzungen in Reihe und der Erhaltung der besten Parzellen, der so genannten Climats, die seit 2015 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören.

Folgen Sie den Reben...



Die stark parzellierte Weinlandschaft und der Reichtum an Appellationen beeindrucken Sie? Folgen Sie mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad der ehemaligen Nationalstraße N74 oder mit dem Fahrrad dem Weinradwanderweg von Beaune nach Santenay. Unterwegs entdecken Sie Lagen, die schon Karl den Großen, den französischen König Heinrich IV. oder Napoleon verführt haben.

Die opulente Côte de Nuits steht für exzellente Weine aus weltberühmten Lagen wie Marsannay, Chambertin, Clos de Vougeot, Nuits-St-Georges oder Vosne-Romanée.

Die Côte de Beaune bietet Weine mit elegantem Bukett, deren Namen phantastische Sinnesfreuden verheißen: Corton, Pommard, Volnay, Saint-Romain, Auxey-Duresses, Meursault, Montrachet, Santenay...

Sie sind auf der Suche nach der passenden Liaison zwischen burgundischen Gerichten und Weinen? Im La Maison Lameloise in Chagny werden Sie fündig! In Beaune überzeugt das Sternerestaurant Loiseau des vignes durch seine hervorragende Auswahl guter Tropfen, die ab drei Euro aufwärts im Glas serviert werden. Wenn Sie die Luxusherbergen der Vereinigung „Relais & châteaux“ bevorzugen, empfiehlt sich die Übernachtung in der Hostellerie de Levernois. Ausgeruht starten Sie am nächsten Tag Ihre Rundreise durch das Land der Spitzenweine.

Ein Label bürgt für Qualität



Gute Restaurants, Unterkünfte, Weinbergführungen – seit 2010 hilft Ihnen das Label „Vignobles et Découvertes“, die einladendsten weintouristischen Reiseziele ausfindig zu machen. Die Rebhügel von Corton und Montrachet bei Beaune sowie Dijon mit der Côte de Nuits verfügen bereits über diese Auszeichnung.


Labels :

  • Patrimoine Mondial de l'UNESCO
Office de tourisme Beaune & Pays Beaunois
6, boulevard Perpreuil - BP 50087 - 21203 - BEAUNE -
03 80 26 21 30
http://www.beaune-tourisme.fr
contacts@beaune-tourisme.fr
Office de Tourisme du Grand Dijon
11, rue des Forges - BP 82296 - 21000 - DIJON -
0 892 700 558
http://www.destinationdijon.com/fr/
info@ot-grand-dijon.com
Informations pratiques
  • Cartes, carnets d'adresses, dates d'ouverture et distinctions... Les Offices de Tourisme de Beaune et de Dijon vous indiquent les meilleures étapes de votre itinéraire.
  • Reportages
    France 2 promeut la Bourgogne viticole en diffusant 5 reportages sur la Saint Vincent Tournante 2015.
    Read more
  • Site officiel des Climats de Bourgogne
  • The "Climats" of Burgundy - historical itinerary (north south)
    PDF (690Ko)
    Read more
  • The "Climats" of Burgundy - historical itinerary (south north)
    PDF (590Ko)
    Read more
  • Climats de Bourgogne - Parcours thématique Les Climats et la Pierre (nord sud)
    PDF (680Ko)
    Read more
  • Climats de Bourgogne - Parcours thématique Les Climats et la Pierre (sud nord)
    PDF (535Ko)
    Read more
  • Climats de Bourgogne - Parcours Monastique (nord sud)
    PDF (680Ko)
    Read more
  • Climats de Bourgogne - Parcours Monastique (sud nord)
    PDF (530Ko)
    Read more

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town

Sie können auch gerne

a3_joigny2
Jahrhundertealte Geschichte ...

Weitere Informationen

meulien
Küche zwischen Experimentierfreude und Unverfälschtheit ...

Weitere Informationen

Art-contemporain_-Photo-Alain-Doire-Bourgogne-Tourisme
Alle wichtigen Informationen zu den unten aufgeführten Orten sind in der Rubrik „Kontakt und Praktische Informationen“ zu finden. ...

Weitere Informationen

Golf-Photo-Alain-Doire-Bourgogne-Tourisme
Golfparadiese zwischen Landleben und Landsitz ...

Weitere Informationen