Romanik im Rampenlicht

Sie ist das zisterziensische Prunkstück im Norden Burgunds. Die Abtei von Fontenay verdankt ihren guten baulichen Zustand ihrer Lage in einem schwer zugänglichen Bachtal. Die auf der Welterbeliste der UNESCO verzeichnete Abtei ist Besuchermagnet und Ort der stillen Einkehr zugleich. Als Drehkulisse hat sie unzählige Filmschaffende inspiriert und sie bietet den perfekten Rahmen für Musikabende.

Zwischen Wald- und Sumpfgebieten



Die Abtei von Fontenay wird 1118 vom Heiligen Bernhard in einem sumpfigen Bachtal in der Nähe von Montbard gegründet.

Die Dependance der Abtei von Clairvaux erlebt bis ins 16. Jahrhundert hinein viele fette Jahre. Interessenskonflikte mit der Krone (durch die Ernennung der Äbte durch den König) und die Religionskriege leiten ihren Niedergang ein.

Lebendige Klosterführungen



Nach ihrem Verkauf als Nationalgut während der Revolution, wurde die Abtei von den Montgolfier zur Papierfabrik umfunktioniert. Édouard Aynard, ein Schwiegersohn der Familie, kauft sie 1906 zurück und restauriert sie. Seine Nachkommen schildern Ihnen heute genau, wie sich das Leben der Zisterziensermönche im 12. Jahrhundert abgespielt hat.


  • Die Abteikirche zeugt von der harmonischen Schlichtheit der zisterziensischen Architektur, die dem Vorbild des klösterlichen Lebens folgt.


  • Den Schlafsaal der Mönche schließt nach oben ein Dachwerk mit Kielbögen aus dem 15. Jahrhundert ab.


  • Wandeln Sie durch das romanische Kloster. Es zählt zu den wenigen, die bis heute erhalten geblieben sind.

  • Die in Flussnähe errichtete Schmiede birgt einen der ältesten Metallverhüttungsplätze Europas. In der Ruhe von Fontenay haben lebendige Klosterführungen durchaus ihren Platz! Bei Demonstrationen des Klosterlebens erleben Sie, wie der Hammer der Schmiede wie im 13. Jahrhundert seine Arbeit verrichtet.



Fontenay, ein Hort der Kultur



Die Klostergebäude werden von neu angelegten Gärten schön in Szene gesetzt. Im Sommer dient die Abtei als Aufführungsort für Konzerte und Theaterstücke. Jean-Paul Rappeneau drehte hier Szenen für seinen Film "Cyrano de Bergerac". Im gleichen Jahr drehte Philippe Monnier hier "L'enfant des loups" nach einem Roman von Régine Desforges.

Wussten Sie, dass die Abtei als einziges in Privatbesitz befindliche Kulturgut auf der Welterbeliste der UNESCO vertreten ist?

Die Abtei von Fontenay ist eine unvergessliche Etappe auf Ihrer Reise durch das Pays de l'Auxois. Ein Besuch in Châteauneuf-en-Auxois, Alésia und Flavigny-sur-Ozerain runden Ihr Besuchsprogramm ab.


Labels :

  • Patrimoine Mondial de l'UNESCO
  • Pays d'Art et d'Histoire - Auxois
Abbaye de Fontenay
RD32 - 21500 - MARMAGNE -
http://www.abbayedefontenay.com
info@abbayedefontenay.com
03 80 92 15 00
Horaires d'ouverture de l'Abbaye de Fontenay
  • La boutique de l'Abbaye propose des ouvrages de qualité sur la Bourgogne cistercienne et une abondante documentation sur les circuits régionaux.

    Du 11 novembre au 31 mars :
    - De 10 h à 12 h et de 14 h à 17 h
    Du 1er avril au 1er novembre :
    - De 10 h à 18 h

Suche um

Bitte geben Sie eine Entfernung, um Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erhalten

Km
Route mit Google Maps auf der Grundlage eines Antriebs respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet. Reisezeit nicht berücksichtigt Verkehr und langsame Zonen. Sie werden auf Google Maps umgeleitet werden, wenn Sie auf "Siehe meine Reiseroute" klicken.
Enter an address with zip code and town