In der Natur verwurzelt

Gut erschlossene Wanderwege und markante Naturschönheiten sind die Quintessenz für Ferien, die ganz in Ihrem Sinne sind! Herausragende Landschaften und Orte (Grands Sites de France) sowie die Hügel und Seen des Morvan machen Burgund zum idealen Terrain für Ihre Aktivitäten an der frischen Luft. Auf der Tour de Bourgogne à vélo® und den Wasserstraßen üben Sie sich in der sanften Art der Fortbewegung...

amoureux de la natureamoureux de la nature 2

Umweltgerechte Unterkünfte

In naturverträglichen Unterkünften wie den Gîtes Panda im Morvan und den Ecogîtes fühlen sich Naturliebhaber pudelwohl! Diese absolut umweltbewusst konzipierten Unterkünfte bieten neben ihrer naturnahen Lage auch die passende Ausstattung für Naturbeobachtungen. Mit dem Label des grünen Schlüssels, Clef verte, ausgezeichnete Campingplätze und Hotels garantieren einen absolut respektvollen Umgang mit der Umwelt....

Sportliche Ausflüge

Dokumentierte Naturdenkmäler, Lehrpfade, Vogelschutzgebiete und Fernwanderwege vermitteln dem Besucher ein besseres Verständnis der Natur und ihrer Vielfalt. Vom Naturlehrpfad „Sentier du Passeur“ am Bec d'Allier bis zum Talkessel Cirque de la Coquille bietet Ihnen das Netz Découvertes nature en Bourgogne eine Auswahl von 32 Wanderstrecken und Naturschauplätzen in Burgund. An diese Orte gelangen Sie auch, wenn Sie den Radwanderwegen der Tour de Bourgogne à Vélo® folgen. 

Herausragende Sehenswürdigkeiten

Burgund ist ein Land der Flüsse, Seen und Kanäle. Auf den „Ecopagayeurs“-Paddelrouten können Sie diese Landschaft ab Seurre auf der Saône und ab Bourbon-Lancy auf der Loire unter ökologischen Aspekten erkunden. Von Digoin bis Cosne genießen Sie den letzten wilden Strom Europas. Als wahrer Hort der biologischen Vielfalt empfängt Sie das Centre Eden in Cuisery an der Seille, einem der schönsten Flüsse Frankreichs. Testen Sie hier Ihr ökologisches Wissen!

Natur und Gastronomie im Wechselspiel

In Burgund erinnern die Viehzucht und der Weinbau daran, dass die wahre regionale Küche ohne natürliche Produkte nicht vorstellbar ist. Verfolgen Sie den Ausbau eines Bioweins vom Weinberg bis in den Weinkeller. Auf den Geschmack gekommen? Kosten Sie lokale Gerichte in den Bistrots Accueil des Naturparks Morvan oder auf den Biohöfen des Netzwerks Bienvenue à la Ferme (Willkommen auf dem Bauernhof).